Do., 4. Juni 2020

Premium /  


  1. Laird Glenmore /

    schön zu lesen, aber jetzt laufen wir Gefahr das alle wieder denken es kann Normal weitergehen und das ist ein Trugschluß, ich bin der Meinung wir sind noch lange nicht über den Berg, leider.
    Man fühlt sich teilweise wie in einer Strafanstalt vorschriften über vorschriften alles eingeschränkt und überall Bevormundungen im Supermarkt braucht man einen Caddy auch wenn man nur ein Teil braucht das Personal kann jetzt mal Chef spielen und diktieren, dann überall das lange Schlange stehen, Abstand halten, aber sobald man im Geschäft ist, ist alles vergessen, Gedränge keinen Abstand Obst, Gemüse und alles andere was nicht verpackt ist anfassen und wieder zurück legen, an Melonen riechen bei nicht gefallen wieder zurück und alles ohne Handschuhe.
    Wir werden die Rechnung bekommen, es ist noch nicht vorbei, was ich persönlich gerne wünschen würde denn allmählich fängt es an zu nerven.
    Was mich am meisten an der ganzen Angelegenheit stört ist die Respektlosigkeit von vielen gegenüber ihren Mitmenschen.

  2. jean-pierre goelff /

    …..Mr.Laird,sie behaupten, das Personal könnte jetzt mal eben Chef spielen….na ja,ihre Behauptung sehe ich als eine bodenlose Frechheit gegenüber all diesen vielgeplagten,unterbezahlten Kassiererinnen und Kaufberatern!Gehen sie hin und machen doch mal den Job,nur eine Woche lang!

  3. Laird Glenmore /

    @jean-pierre goelff
    eine bodenlose Frechheit

    Sie haben mich da nicht richtig verstanden, ich meinte das sie bestimmen das wir einen Caddy nehmen müssen oder sonst keine Eintritt bekommen.
    Natürlich sind diese Menschen tagtäglich allen Risiken ausgesetzt um uns das Einkaufen zu ermöglichen und dafür müssen und sollten wir ihnen auch sehr dankbar sein, ich denke das wäre jetzt klar gestellt.
    Mein lieber Jean-Pierre Goelff wenn sie wüßten was für Jobs ich schon in meinem Leben gemacht habe !!

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen