Fr., 9. Dezember 2022



  1. Jean Giolino /

    « Let’z go virus. « Wer nicht hören , wird es zu spüren kommen oder „ wenn et dem Iesel ze wuel get , geet hien op d’Ais danzen.“

  2. Nici schmidt /

    Jean Giolino dir muss jo net dohin goen wann der sou Angscht hut. Dan spärt ierch am Keller einfach an. Nu dem Moto “ abwarten und Tee Trinken“ vielleicht as de Virus dan bemol verschwonnen.
    Mir kennen eis awer net de rescht vum Liewen aspären an alles zou machen.
    Dat ganzt aspären an op 0 roffueren kascht nach mei Menschen Liewen.

  3. Wir woll´n die Eisbärn seh´n🤑 /

    Der Riesenrad Betreiber hat sich durch gesetzt. Was ist mit dem Stall. Düfte doch auch kein Problem sein da der Betreiber ein Liberale, und ehemaliger Politiker ist. Allez Höpp Madame Polfer😇, ihr dürft den doch nicht im Regen stehen lassen. Et get bestemmt eng Envelopp fir dei nächst wahlen😉 Jean LaGaufre bitte nicht vergessen😂

  4. viviane /

    „Allerdings wird in diesem Jahr trotz Kirmesstimmung kein Alkohol verkauft. “

    Na dann, viel Spaß, die 3 Kinder müssen dann allein die Kasse füllen.

  5. Jean Giolino /

    @Nici schmidt: Unsere staatliche Instanzen sollten jene die dem Feiern , der eigenen Belustigung nicht entsagen können in Verantwortung nehmen. Dieses Verhalten begünstigt das Ausbreiten des Virus und so sollten diese Bürger an den Kosten der Pandemie durch eine extra Steuer der zu veräußernden Produkte und Umfeld dieser Veranstaltungen belegt werden.Wer dann gerne feiert oder Spaß hat, ist dann auch bereit zum Beispiel eine Mehr an 50% Steuern des Produktwertes zu bezahlen.

  6. Wir woll´n..... /

    Sorry fir d´Fehler am Text, hun dat iwert dem Velo fueren geschriwen. Um Velo as jo alles erlabt.

  7. Wir woll’n .... (nach eng) /

    An de Fouermeschter perseinlech desinfizeiert no all Tour all enzel Cabine. Hien huet jo sos net mei vill ze din 👍

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos