So., 13. Juni 2021



  1. Jacques Zeyen /

    Unersetzlich? Gibt’s nicht. Wie lautet ein Spruch? „Die Friedhöfe sind voll von Leuten die dachten sie seien unersetzlich.“ Als größte Wirtschaftsmacht Europas und Exportweltmeister hat Deutschland immer eine Führungsposition.Das hat mit der Kanzlerin oder dem Kanzler wenig zu tun. Schmidt,Kohll,Schroeder usw. waren am Ende alle gute Leute mit ihren Hochs und Tiefs. Merkel kann für sich in Anspruch nehmen,dass sie mit ihren kleinen Schritten und ihrer ruhigen Hand immer etwas hinterher hinkte um dann eine Kehrtwendung zu machen,je nach öffentlicher Meinung. Atomenergie Ja-Nein-Ja-Nein. Mindestlohn: Nein-Ja Rettungsschirm: Nein-Ja usw.
    Das wird der/die nächste Kanzler/in auch können.

Kommentieren Sie den Artikel