Di., 25. Februar 2020

Premium /  


    • CESHA /

      Quatsch: Es gab ein Leben vor der Einführung der Sommerzeit, und es war ein gutes Leben, MIT Sommerabenden im Freien!

      • Jeck Hyde /

        Ganz genau a vill besser.
        p.s. et heescht: les longues soirées sur la terasse. Néischt fir ongutt!

        • DJ /

          …oder,nach besser: les longues soirées sur la terrasse.

          Wenn es abends länger hell ist,dann ist es morgens länger dunkel. Soll heißen:
          man schläft abends schlechter ein und morgens schaltet man das Licht ein weil es noch nicht hell ist. Gut oder schlecht??

  1. Leila /

    Dann aber hoffentlich bitte zurück zur (vernünftigen) Winterzeit, denn sonst gehen u. a. Schüler “mitten in stockdunkler Nacht” zum Unterricht. Bin echt gespannt, wann und wie entschieden wird…

  2. J.C. KEMP /

    In 10 Jahren, vielleicht. Wenn alle sich bis dann geeinigt haben.

  3. Grummel /

    Permanent Summerzait wiir top, et huet ee méi dervun wann et owes méi laang hell ass wéi moies éischter

  4. otti /

    Nur weil einer seinen Dickkopf durchsetzen will:
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-08/zeitumstellung-herbert-reul-eu-parlament-abgeordneter-abschaffung
    muß man sich nicht seiner Meinung anschließen, – und man sollte nicht
    jeder Sau hinterherlaufen die durch Dorf getrieben wird!
    4 Mil. Haben abgestimmt, davon 3 Mil deutsche, in anderen EU Staaten
    hat man sich für diesen „Peanuts“ überhaupt nicht interessiert – oder
    garnicht mitbekommen.
    Also bestimmen die deutschen wieder über die EU?? – ist das demokratisch??
    Und wer sagt, das diese Online-Umfrage nicht manipuliert wurde?? –
    nur das wieder deutsche Interessen durchgesetzt werden
    Wer in die USA, – England, Irland, Portugal, oder andere Länder reist
    muß auch die Uhr umstellen, darüber regt sich auch keine Sau auf, das
    wird auch einfach so akzeptiert.
    Wenn wir diese Abstimmung vornehmen wollen, dann bitte bei
    der nächsten Europawahl im Mai 2019, dann hat jeder EU-Bürger
    die Möglichkeit seine Meinung zu Papier zu bringen, – denn
    einige EU-Bürger konnten nicht an der Online-Umfrage teilnehmen
    weil sie nicht informiert waren – und/oder weil kein Internet vorhanden ist.
    Also ist diese Online-Umfrage nicht nur undemokratisch – sie ist UNGÜLTIG.
    EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sollte den deutschen nicht
    jedesmal die Füße küssen – das ist schon sehr peinlich.
    Wenn nur die deutschen im EU-Parlament den Ton angeben und alles bestimmen,
    dann ist das EU-Parlament auch überflüssig – dann kann sich das EU – Parlament
    am besten Auflösen, das spart den EU-Bürger eine Menge Unkosten!!

Schreiben Sie einen Kommentar zu CESHA Cancel reply

Meistgelesen