Sa., 18. September 2021



  1. de Schéifermisch /

    5.000.- Euro pro Einwohner! Masslos übertrieben. Diese Nordstad ist eh ein künstliches Gebilde. Eine Utopie.

  2. de Schéifermisch /

    5.000.- Euro pro Einwohner! Masslos übertrieben. Diese Nordstad ist eh ein künstliches Gebilde. Eine Utopie. Sind wir hier etwain Schilda? Man könnte meinen ja.

  3. Blücher /

    Wer hoch fliegt, fällt tief. Ein kleiner Betrieb lässt sich besser leiten, die Ausgaben,Einnahmen lassen sich besser überblicken,gerieren, der Kontakt persönlicher.Die kleinen Gemeinden gehen im Sog von den beiden Grossvisionären unter, die Identität verloren. Größenwahnsinnige Politik.

  4. Claude Oswald /

    Schon allein der Name „Nordstad“ klingt total künstlich und phantasielos. Ich frage mich außerdem, ob die Einwohner von Bettendorf damit einverstanden sind, dass sie künftig wie ein Vorort von „Ettelkirch“ behandelt werden ?

Kommentieren Sie den Artikel