Di., 19. Oktober 2021



  1. Jacques Zeyen /

    “ Dürftiges Sexualleben “
    Die seriösen Therapeuten können dem Gericht sicher erklären wo diese “ Sexuellen Abarten “ herkommen.
    Wenn die sexuelle Entwickling der Kinder von Anfang an durch falsche Moral( unkeusche Gedanken) und Angstmache (Gott sieht alles) auf die falsche Bahn geworfen wird,sollten wir uns nicht über das Resultat (Kinderpornos,Sprengstoffattentäter,Vergewaltiger usw.) wundern. Vielleicht sollte man diejenigen, die Kindern solche Sachen erzählen ,in die Psychiatrie schicken. „Wussten Sie mit acht Jahren was unkeusche Gedanken sind?
    Da konnte man doch froh sein wenn einem der Kaplan mit gutem Rat zur Seite stand.“ (V.Pispers)

    • Alois Iglseder /

      Genau. Von selber machen Menschen ja all diese Dinge nicht, weil der Mensch von Natur aus eine so dermassen friedliche und liebevolle Affenart ist. Das gibt es alles nur wegen „falscher Moral“. Wir haben 2018, nicht 1968, Herr Zeyen. Das können sie übrigens auch Volker Pispers ausrichten.

      • Jacques Zeyen /

        Affen dürfen ihre Sexualität ausleben , bekommen nichts vorgeschrieben und das nicht erst seit 1968 und das wird auch morgen noch so sein.

    • DINGO /

      In welchem Jahrhundert leben Sie? Jetzt wo wir die Trennung von Kirche und Staat haben, wem geben Sie denn in Zukunft die Schuld?

      • Jacques Zeyen /

        Trennung von Kirche und Staat?
        Wirklich? Wollen mal sehen wie lange die Auswirkungen der frühkindlichen Indoktrination noch anhalten werden. Da wird dieses Jahrhundert noch lange dran zu kauen haben.
        Abartige wird es immer geben,aber wenn man diese Abartigkeit verhindern kann,sollte man es tun.

  2. Irma /

    Wenn das Lehrpersonal schon zu dämlich ist um einen VPN zu benutzen und ihre Harddisks zu verschlüsseln, dann ist’s kein Wunder, dass die Kinder auch dumm wie Brot sind.

Kommentieren Sie den Artikel

category = "other_page";