Mi., 27. Mai 2020

Premium /  


  1. CESHA /

    Wäre schön, wenn das NOVABUS-Projekt ebenfalls grenzüberschreitend erweitert werden würde

  2. Eric /

    Bisher Kostenlos in Luxemburg fahren? Ich lach mich tot! Immer musste die Jumbokaart her für 50,- dann später für 75,- Dann Anfang diesen Jahres wurde das bei der CFL geändert und dann irgendwann beginn dieses Jahres: Studenten in Luxemburg können ab September (wenn ich mich richtig erinnere) Gratis den öffentlichen Transport nutzen.
    Bei der Uni gab es die Mobilitätstickets für ein halbes (ha wer das glaubt) Jahr zu holen (pro Semester) und die waren der halbe Preis von der Jumbo

  3. TriererStudi /

    Sehr gut recherchierter Artikel, sehr erfreuliche Nachricht.

  4. Edith Neumann /

    Wéi flott wann endlech och d’Senioren aus der Stad könnten innerhalb vun der Stad gratis oder preiswert mam Bus furen……. aplatz 1 Seniorekard vun 100!!€ missen ze kafen. Triste.

  5. Ralph /

    Ech ka nëmme soen: Gratistransport fir jiddereen. Dann hätte mir mol wierklech eppes sënnvolles gemaach fir Mënsch an Ëmwelt.

  6. Nina /

    Komesch, ech konnt méi Liewe lang ni vun irgendeppes profitéiere waat gratis war…

    • Neckel /

      @Nina Dat ass warscheinlech well ëmmer nëmmen eppes fir déi jonk an déi méi eeler Leit gemach gëtt awer ni fir déi Alterskategorie dozwëschent, déi och schaffe geet. Oder gesinn ech dat elo falsch?

  7. fritzi /

    Moien Neckel.
    ech mengen Du hues NET mattkritt dass den Ticket fir déi bessen méi aal schon seit laengerem 100% méi DEIER gin ass.
    vun 50€ ob 100€, (ob den Kapp) also 200€ fir eng aal Koppel!!!!

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen