Do., 28. Oktober 2021



  1. Een den keng Tomaten op den Aen huet! /

    ***Der lokale Rat von Ost-Ghuta nannte das Angebot eines Abzugs von Zivilisten zudem eine “Zwangsvertreibung”. Die Menschen hätten nur die Wahl, unter der Bombardierung zu sterben oder ihr Land zu verlassen.***

    Es ist zum lachen was die von sich geben! Wer will denn bleiben und bombardiert werden? Die könnten es auch anders formulieren: „Wir bleiben in Ost-Gutha, bombardieren von hier aus Damaskus weiter und töten dort Zivilisten!“
    Nur dass die Regierung von Syrien und Russland als Schutzmacht nicht damit einverstanden sind!

    Warum heisst es nicht: Die Rebellen bekommen freies Geleit und ziehen ab?
    Ganz einfach: Weil der Krieg von Seiten der Rebellen weiter gehen soll um die selbe Situation wie in Irak und Libyen zu erreichen. Geteilte, zerstörte, ruinierte Länder ohne Regierung, ohne Führung unter der Herschaft der USA!

Kommentieren Sie den Artikel