Mo., 18. Oktober 2021



  1. Grober J-P. /

    „Mit vorteilhaften Bedingungen……“ Hallo H. Müller, ihr Artikel ist nicht komplett. Bitte die Bedingungen erklären, wie vorteilhaft?

  2. Bender /

    Das Problem: in China hergestellte Module sind sehr CO2-lastig in der Produktion da hier viel Energie benötigt wird welche meistens aus (billigem) Kohlestrom stammt.
    Experten auf dem Gebiet behaupten oft daß es über 25 Jahre dauert bis diese Module vielleicht dann „CO2-neutral“ werden.

    Tolle Sache für den Nutznießer der Subventionen (=Steuergelder), mässig tolle Sache für Herrn Turmes (4450 nicht garantierte MWh/Jahr) und so gesehen gar keine tolle Sache für das Klima. Aber grün wirkt.

  3. Grober J-P. /

    Hallo Herr Müller, Bender hat mich draufgebracht, wurden die Paneelen wenigstens in der EU produziert? Bitte um Nachricht!

Kommentieren Sie den Artikel