Di., 3. August 2021



  1. Lucy Linburhuc /

    Auge um Auge, Zahn um Zahn: Xenia an dem Lügendetektor anschließen und nach alter KGB Manier herausfinden ob sie in Auftrag von Vladimir handelt. Mit Fake, near Fake und sonnstige Lügen, Verschwörungen und -Verschwörungstheorien, kommen wir irgendwann mal dorthin.

  2. Aline /

    “Für Seriosität muss man hart arbeiten, was ich jetzt tue.”
    Dann viel Spaß Frau Sobtschak, bis die alten Säcke von der dpa auf dümmliche Kosenamen wie „die zierliche Blondine“ (das Wort „Blondine“ war so charakteristisch, dass er gleich zweimal fallen musste offenbar) verzichten kann oder das Tageblatt solch peinliche Textpassagen entweder raus-editiert oder ins 21. Jahrhundert übersetzt.

  3. Muller Guy /

    Vill Gleck Madame. Hoffenlech gitt dir virdrun net duerch eng vun der Putin-Mafia montéierter Geschicht agespart oder méi schlemm nach vum Putin sengen Vasalen embruecht.

  4. pierre dirkes /

    Muss seit langem feststellen dass Tageblatt Kommentatoren gleich die richtige Antwort haben aber kaum die Lage Vorort kennen, nur mal drauf hauen wie früher unter Useldinger und dann sehen ob Stalin und Chrichtshev auch die Brötchen schicken. Was kennt denn schon jemand über Russland welcher das Land nicht besucht hat. Alles Selbstdarsteller!

Kommentieren Sie den Artikel