Di., 19. Oktober 2021



  1. Réaliste /

    Taxi Trier – Esch/Alzette : 130.- € , selbst erlebt vor einem Monat, inklusive Abholung zuhause ! Freitag 13.00 Uhr
    Taxi Esch/Alzette – Trier : ca. 265.- € ( laut App. des „leader des taxis au Luxembourg“ )

    Gleiche Strecke, mehr als der doppelte Preis.

    OHNE WORTE !!!!

    • Chrigeline55 /

      Kann den Abriss nur bestaetigen. Vor ein paar Monaten haben wir fuer eine Strecke von 9 Kilometeren 50€ bezahlt, wir sassen knapp 10 ‚Minuten im Taxi. Unerhoert! Wir wurden belehrt ,dass dies der kombinierte Nachttarif und Wochenendtarif sei und voellig legal. Nirgends sind Taxis so teuer wie hier…nichts ist passiert ! kein Wunder nimmt niemand ein Taxi. In vielen Laendern ist Taxifahren ganz normal,alle koennen sich das leisten.Fuer viel aeltere Leute, die nicht mehr selber fahren ist es eine gute und praktische Alternative.Nur hier nicht……

  2. Serenissima en Escher Jong /

    Die Reform hat keinen Einfluss auf die Preise gehabt wie mir scheint…im Vergleich zum Ausland: Brüssel, London oder Paris sind die Preise in Luxemburg einfach zu teuer…..deshalb vermeiden die Leute die Taxis wenn immer es geht…..

  3. Rosch /

    @Serenissima en Escher Jong. Wenn sie aber abends ein Bier (oder 10) trinken, ist es egal was das kostet ! Oder haben Sie schon irgendwann jemand vor einem Kneipenfenster stehen gesehen, der die Preise von der (vorgeschriebenen Preisliste) abgeschrieben hat ? Falls sie nicht „zufällig“ von der Sonne verblasst ist. Sie muss ja nur „gut sichtbar“ sein, von gut leserlich ist keine Rede !!

  4. Luss /

    Mein Taxi ist eigentlich nicht zu teuer. Allerdings hat das vorgeschriebene Taxameter Startschwierigkeiten. Je nach Strecke will es nie anspringen. Der Preis geht dann „à la tête du Client“.

Kommentieren Sie den Artikel

category = "Lokal";