Fr., 10. Juli 2020

Premium /  


  1. Leila /

    Danke für den aufschlussreichen Artikel und super, dass es Menschen wie Jean Ney und seine Unterstützer gibt!

  2. theresia /

    Tiptop!!! Esou gin Traditiounen um Liwen gehaal.Och fir vun eiser gestresstener Ge’genwart e besschen Ofstand ze kre’en.Gudd dass et esou Leit wei den Jean Ney gin.
    E besschen huet geste’ert,dass erem d’Politiker sech do den scheinen Männchen gemat hun.Mais et sin jo gleich Wahlen.Dann muss een sech weisen fir Stemmen ze sammelen.

  3. Gusty /

    Honnerte Kierche sinn zougespaart zënter X Joren.
    Kee Wonner dass dann och d‘Kirchweih ophéiert.
    Wa Schéissbuden de Kombel vun der Traditioun sinn, da sinn se gutt fort.

    • Leila /

      Kirchen werden zugesperrt, um Diebstahl und Vandalismus zu verhindern (was traurig genug ist). Im Artikel geht es jedoch um das Landmuseum des Herrn Ney, der das alles auf die Beine gestellt hat und dem dafür alle Hochachtung gebührt und natürlich auch seinen Helfern.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Gusty Cancel reply

Meistgelesen