Di., 25. Januar 2022



  1. Realist /

    Ein Gedenken für 100 Jahre Beharren auf einer vordergründig gerechten, in Wirklichkeit jedoch zutiefst inhumanen Gesellschaftsidee, die überall dort, wo man sie umsetzen wollte, immer nur für Leid und Elend gesorgt hat – und das bis heute.

  2. HTK /

    Auf verlorenem Posten.Die Eiterpickel des Kommunismus heißen heute Putin,Kim oder Lukachenko. Was Mao,Castro,Lenin,Stalin einst säten ist zum Unkraut der Menschheit geworden. Der Kapitalismus hat sicher seine Schattenseiten,aber ihn durch Kommunismus zu ersetzen ist wohl reine Phantasie. Sogar die Chinesen haben gemerkt,dass man umdenken muss und sie haben auf kapitalistische Wirtschaftsformen zurückgegriffen und eine Art Wohlstand für Systemtreue zugelassen.Von Menschenrechten für alle keine Spur.

Kommentieren Sie den Artikel