Mo., 23. Mai 2022



  1. Jonas /

    Wieder eine Jahrhundertüberflutung, wie vor ein paar Jahren. Ich nehme an, die Straße wird dann auch wohl wieder für ein paar Jährchen gesperrt werden, wie letztes Mal.
    Ich weiß nicht ob es viel Zweck macht, alle 2-3 Jahre alles zu renovieren auf Steuerzahlerkosten oder einfach solche tiefer gelegene Orte aufzugeben anstatt irre Summen auszugeben für Sperr- und Schutzmauern und Deiche die dann nach ein paar Jahren trotzdem wieder überspült werden.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos