So., 5. Dezember 2021



  1. Arthur Feyder /

    A propos Referendum: “ Le refus de tenir le peuple pour un interlocuteur responsable est le dénégation de la démocratie, et ses acteurs ne font que se tirer une balle dans le pied “ (Jacques Julliard- Marianne n° 1282 page 4 ). Das sollte sich die staatstragende Politik ins Stammbuch schreiben.

  2. Wieder Mann /

    Will man die CSV auch noch verantwortlich machen für die Verfassungsreform , ihnen den Schwarzen Peter zuschieben? Dass die CSV längst keine Volkspartei mehr ist, der Politik hinterherhinken tut , ihren „ rechten“ Weg verlassen hat, wissen wir. Aber auch die anderen Parteien sind längst im Strudel der gesellschaftlichen Modernisierungen untergegangen , ihre Politik nur noch den Fokus auf Wirtschaftswachstum , Konsum, Wahlstimmenbeschaffung und Sicherung der Macht auslegt.Keine Alternativen in der politischen Landschaft in Sicht.

  3. Klod /

    Wie dreh und bieg ich die sachen zurecht um zu erklaeren dass ich mein versprechen eines referendums breche..da wird man noch einiges nicht nur von der csv hoeren.

  4. HTK /

    @Gloden,
    jaja. Der Bau der Tram auch. Schade nur dass immer andere Parteien die Ideeen der CSV ausführen müssen. Machen sie mal Opposition.Das tut ihnen gut. Da werden sie geholfen.

  5. werner /

    „Die Verfassungsreform trägt die Handschrift der CSV“

    Sonst wäre kein ‚Groossherzog‘ drin.

  6. werner /

    „Der Stellenwert des Großherzogs als Vertreter des Staates und Symbol unserer nationalen Einheit und Unabhängigkeit wird bestätigt. “

    Schafft den Lannenhari ab!

  7. Charles HILD /

    Den Här Bodry ass also der Meenung, et kéint een e Referendum maachen, awer et misst een da virdrun eraus filteren, wien vum Pöbel mat ofstëmmen dierf, a wie net. D’ Leit missten also en Exame maachen, fir ze beweisen, dass si déi verwurrelt Gedanken déi den Här Bodry an d’ Verfassung geschriwwen huet och tatsächlech richteg verstinn. Den Här Bodry mengt nämlech, dass ze vill vum Pöbel vill ze vill domm dofir ass. Mat senger Meenung steet den Här Bodry an Harmonie mat der CSV vum Här Werner, a spéider vum Här Juncker. Ganz am Ufank vun onsem Grand-Duché war dat wierklech esou, dass just eng Partie auserwielt e Männer hunn dierfe wiele goen. An et ass eigentlech e Verdéngscht vu richtege progressive Politiker, dass dat sech geännert huet. Just den Här Bodry huet dat nach net richteg verstan. Hien huet Chance, dass d’CSV grouss Loscht op weider Oppositiounsaarbecht huet. Wann CSV nämlech nees ruddere wéilt, da wier se fir e Referendum, a fir déi nei Corona-Check Methoden.

  8. Grober J-P. /

    „ADR verbreitet Halbwahrheiten.“ Gibt es nicht ein Gesetz was Falschmeldungen unter Strafe stellt? Freue mich auf das Referendum. Wie soll das wohl enden, jeder kennt doch die „alte“ Verfassung und die „Änderungen“.

Kommentieren Sie den Artikel