Mi., 1. Dezember 2021



  1. Romain Juni /

    Das marode Finanzsystem ist am Ende! Es gibt keinen Ausweg.Vielleicht sollte man über Zinserhöhung nachdenken?

  2. Jos. Meyer /

    Ass d’Post nach en Sevice Public oder nett? Déi Fro därf een sech stellen, well hei gett den eeleren Leit déi bis elo hir kleng Rechnungen konnten duerch Pabeieriwerweisungen machen, solid an d’Täsch gegraff. 3 Euro Tax, oder besser gesot Strof, vum Januar un fir engem Verein eng Memberskaart vun 10 Euro mat klasseschen Courrier ze iwerweisen, dat ass en Hohn. Wat seet d’Regierung dozou an wou sin ons Gewerkschaften, well hei geet et der Post och dorem fir laangfristeg Arbechtsplatzen anzespueren (Bréifdréier, Tri vum Courrier, an esou weider). An wann de Staat, deen jo net spuert wann et drem geet iwerall Velopisten unzeleen, „seng “ Post geng besser ennerstetzen? Dozou och d’Fro op eng Post als Service Public muss Suen abrengen?!

  3. Observer /

    Wird die Gesellschaft der Zukunft ohne Geld funktionieren?Oder lieber untergehen als rote Socken zu tragen?

  4. jojo /

    Es bleibt am Ende nur die Flucht nach OFFSHORE.
    Dann darf aber niemand sich beklagen!

  5. Plum der Eilbote /

    Bekommen wir denn nun unser Briefmarkenporto zurück, ein Brief nicht ankommt oder falsch eingeworfen? Strafzins für die Post.

  6. Pfefferkorn /

    Die Post erhöht die Gebühren, die Kunden ziehen Gelder ab. Corona und Klimawandel treiben die Inflation nachhaltig. Eine Zinserhöhung wird unumgänglich sein.Doch das Postkonto wird leer sein!

  7. Ee Client /

    Wann d’Post lo behaapt, dat munch Leit keen Konto bei enger aanerer Bank kréien an d’Post awer gläichzäiteg eng Partnerschaft mat der Bank Raiffeisen huet, dann verstinn ech nët wiesou sie denen Clienten nët genau do een Konto mat speziellen Konditiounen proposéieren… Dann kéinten sie jo den CCP, wéi vun hinnen jo schons ugeduecht, obleisen. D’Fro ass jo och, ob déi ronn 500 Leit, mat der nët onerheewlecher Zomm vun iwwer 250tausend Euro, hiert d’Geld nach bei der Post loossen.

  8. Keng Kanner a genug op der Seit /

    Da gin elo emol e puer flott richteg deier Resen gemach. Wann se mengen se kennten eist Geld klauen gi mer de am Ausland aus.

Kommentieren Sie den Artikel