Di., 26. Januar 2021

Premium /  


  1. J.Scholer /

    Wenn der Reichtum an der individualistischen , konsumfreundlichen Einstellung zu bemessen wäre, wären wir reich.Schaut man hinter die verstaubten Fassaden, hebt die Vorhänge sind wir arm , denn längst haben wir den Boden unter den Füßen verloren und unsere Zukunftsvisionen basieren auf Wirtschaftswachstum und positiven Bilanzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen