So., 5. Dezember 2021



  1. Scholnier /

    Unsere Politiker planen den Krieg und keiner wehrt sich. Vielleicht sollte den jüngeren Generationen bewusst werden, beim großen Knall stehen sie an vorderster Front. Trotz der gepriesenen menschlichen Evolution, digitaler und technischer Revolution. scheint die Spezie Mensch nicht lernfähig und auf der Zeitstufe des Keuleschwingens stehengeblieben zu sein. Oder gilt dieser Umstand nur für die augenblickliche Politikerriege an der Macht? Millionen an Kriegstoten mahnen:“Nie wieder Krieg!“

  2. Charles Feltgen /

    Überall in der EU Grenzzäune und Grenzkontrollen, Panzer in Zukunft ausgenommen! Wo bleibt der gesunde Menschenverstand?

  3. Muller Guy /

    @Scholnier, @Monavisa; Ech wees net wéi an wou dir Iech informéiert, awer ech denken och do wou den Tomatenmann mat den Melounen op den Aen sech informéiert.
    Op „Sputniknews“ oder ähnliches?
    Besser wir et guer neischt ze schreiwen wéi sou een Blödsinn. Awer dir kennt jo roueg schreiwen an rout am Gesicht gin an keen Mensch wees virwat. Schreiwt dach mol eeren richtigen Numm ennert eeren Commentaire. Dann können eer Noperen an Frenn och öffentlech den Geck mat iech machen.
    Nach eppes. Vill vun deenen Infrastrukturen déi d’EU lo plangt existéieren der schon vill seit Joerzengten am fréieren Ostblock. Mir spueren also och nach Geld. An Polen, Estland, Lettland an der Slovakei an an Tschechien hun se ennert der Diktatur vun der Sowjetunion fréier mussen hir Autobunnen sou bauen dass sie déi konnten als Start an Landebunn benotzen. Net fir Touristen an d‘ Nord-Ost Ukraine oder op d‘ Krim ze fléien. Neen! Dat war alles zu Moskau sou geplangt fir op eng Gelehenheet ze warden fir dat freit Europa ze iwerraschen. An duefir as et haut genau so wéi dat fréier och schon war wichteg dass déi frei Welt sech vir un den Russen an uecht hellt. Dat wat sie lo décidéiert hun as richteg. Leider. Déi Suen hätt een och anescht verwerten können. Awer sou lang et een Putin mat sengen Vasalen get as dat Utopie. An sou lang kennt dir och frei schreiwen. Och wann et Kabes as. An sou och léiert dir Sibirien nie kennen.

  4. Scholnier /

    @Muller: Ach Herr Müller, wer den Krieg oder das Militär nicht kennt , sollte lieber still halten . Ich für meinen Teil habe meinen Dienst für Nato und “ Heemecht“ geleistet, weiss wie es sich anfühlt dem Russen gegenüber zustehen, aber schäme mich nicht jegliche Kriegstreiberei, militärische Aufrüstung abzulehnen und dies im Osten wie Westen oder der restlichen Welt. “ Déi esou haart vun militärescher Oprüstung jaitzen sin déi, déi beim éischtern Schoss laafen.“

  5. Robert Polfer /

    Also ween huedet elo op ons ofgesinn ? Den Islam ? Die gelbe Gefahr ? Russen ?
    Ech hun an den 70er bis Ufank 80er Joer bei MBFR zu Wien Dengscht gemach . Hat geduecht domadden wieret eriewer mat Kriegstreiberei . Wat ass nemmen lass de Moment ? Hiet den SREL speziell Infoen oder ass dat durch British Hysterie an Dommheet wat do leeft ………

Kommentieren Sie den Artikel