Do., 24. Juni 2021



  1. Realist /

    Herr Sabharwal, wir sind uns so gut wie nie einig. Hier aber schon. Eine brillante Analyse.

  2. Nomi /

    „“Luxemburgs Sozialisten sind wie die Genossen im Ausland auf Identitätssuche, nach links gerückt wird nur im Wahlkampf – oder in der Opposition.““

    Daat trefft den Nool ob de Kapp !
    Also sinn et Oportunisten dei‘ dem Wiehler seng Meenung spe’ider net respektei’eren !

  3. roger wohlfart /

    Das zeigt wie sehr die LSAP intern zerstritten ist und macht sie für den Wähler nicht attraktiver. Die Wahlen im Herbst sind jetzt bereits verloren. Und keiner will sich mit einem Verlierer identifizieren.

  4. Grober J-P. /

    Der letzte Satz sagt doch alles. Die Partei, oder ihre Repräsentanten wissen nicht mehr was die Buchstaben S und A bedeuten. Damit ging es schon los als der geschätzte MARS noch Minister war.

  5. roger wohlfart /

    Wer von den jetzigen LSAP Kandidat(inn)en weiss noch wofür das A im Namen ihrer Partei steht? Wer von ihnen kennt den Text der „Internationalen“? Die Partei will an erster Stelle SAlonfähig sein, nicht sozial!

Kommentieren Sie den Artikel