Mi., 16. Juni 2021



  1. Henri Funk /

    In Brüssel gibt es einen riesig grossen Container für alte, kaputte und ausgediente Flaschen die zu nichts mehr taugen

    • Rosch /

      Leider ist der Brüsseler Container übervoll. Und wenn die Flaschen auch nichts mehr taugen, zum Geld abgreifen reicht es allemal,

  2. Jemp /

    @Tageblatt: Musst dir wirklech esou Schockbiller publizéieren? Mengem Noper ass et schlecht ginn wéi en dat gesinn huet, an e läit elo nach mat Schüttelfrost am Bett!

  3. Peter Mutschke /

    Mir kommen die Tränen.De gudde letzebuerger Neuer.
    Aber nur Mit.Die Brauerei produziert neues.Prost

  4. Fantastico /

    „… von Fachmännern in einer Fachfirma professionell zerstört“: Welches Gesetz schreibt eine solche Idiotie vor?
    Hier wiehert ganz gewaltig der Amtsschimmel! Bei anderer Gelegenheit faseln unsere Politiker aber gegen die Verschwendung von Lebensmittel! Wir haben definitiv nichtswürdige Gesetze im Musterländle, die dringend entsorgt gehören!

    • Peter Pan /

      @Fantastico: ech fannen et och net gutt , et kann awer vläit doru leien, dass d’Assurance fir de Schued opkennt an dat einfach pauschal fir déi ganz Luedung ouni dass déi eenzel Keschten gezielt ginn (wat bei Accidenter mat anere Liewensmettel eventuell guer net sou einfach ass). Ouni et wierklech ze wessen.

  5. H.Horst /

    Ich hätte mich an der fachmännischen, bestimmungsgemäßen und ökologischen Entsorgung des Inhalts der 1470 Bierkästen beteiligt….kostenfrei.

    • Jean-pierre goelff /

      Nach Aufruf in Facebook hätten sich bestimt viele hochqualifizierte Entsorgungsfachkräfte gemeldet…..auch ich!

  6. K1000 /

    Das Bier wird allesamt am Montag auf der Bradderie entsorgt ! Zu überteuerten Preisen !!!!
    Jedem der das nicht glaubt wird ein anderes Märchen erzählt !!

Kommentieren Sie den Artikel