Do., 17. Juni 2021



  1. Grober J-P. /

    Keine Angst, Etienne macht das schon. Im September wird man hören, es tut uns leid aber wir konnten nicht verhindern, dass das Werk schließen muss. Luxemburg verkommt langsam zum Dienstleister und das ist gefährlich. Man müsste mal unter dem Johannisberg etwas tiefer graben, vielleicht finden wir doch genügend Öl.

  2. L.Marx /

    Klingt ja auch logisch und voll überzeugend. Es gibt mehrere interessierte Kandidaten. Deshalb suchen wir noch nach weiter und haben die Frist verlängert …

  3. Le Républicain /

    Das Geschäftsmodell von Mittal ist bekannt: er kauft und bezahlt mit Aktien seines eigenen Konzerns und ein bisschen Knete aus einem Bankdarlehen, kassiert die Regierung Beihilfen ein…verschrottet und verkauft und hinterlässt dann die Industriebrachen, genau wie in Luxemburg. Aber er hat seinen Sitz in London wo er zu der etablierten Geld-Gentry zählt….

Kommentieren Sie den Artikel