Mo., 23. Mai 2022



  1. bouferpapp /

    Also, was ist nun der eigentliche Sinn dieses Events? Was darf man unter “ queeren “ Menschen unserer Gesellschaft verstehen?

      • trotinette josy /

        Nur Dumme und vermeintlich Gebildete fragen nie nach, @Kee Queer !

        • Andy /

          „Queer“, ursprünglich negativ bewertet, bedeutet eigentlich „abweichend von der Norm“. Damit waren früher hauptsächlich Homosexuelle gemeint.
          Die LGBTIQ-Community hat sich dieses Wort jedoch zueigen gemacht und über Jahrzehnte dafür gesorgt, dass der abwertende Charakter des Wortes verschwunden ist.

          Man kann es heute als Sammelbegriff für alle nicht eindeutig hetero-normative Menschen verstehen.
          Das GayMat bzw. der Luxembourg Pride hat nicht den Anspruch jemanden auszuschließen, sondern setzt auf eine Einladung an alle, die die bunte Vielfalt der Gesellschaft feiern wollen.

          • bouferpapp /

            @Andy, Danke, für die freundliche und verständliche Erklärung.

  2. Jacques Zeyen /

    “ Sollen Priester heiraten dürfen?“
    “ Natürlich! Wenn sie sich lieben!“

    Gilt natürlich für alle Gleichgeschlechtlichen die in einer innigen Beziehung leben. „Queer“ ist wohl eine diskriminierende Bezeichnung für Homo’s. Das ist wohl gedacht bei der Sache. Ich kenne einige “ Queers“ und die sind schwer in Ordnung.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos