So., 13. Juni 2021



  1. Argument eines Bürgers /

    Als Eislecker bin ich durch Erziehung und Lebensart immer dem Wort zugwendet gewesen.
    Wenn ich mir allerdings die Medienlandschaft in unserem riesigen Land anschaue werden die Konturen immer verwaschener .
    Ein Wort welches im Grunde nur noch wegen der Todesanzeigen abonniert ist , im Internet durch gesperrte Inhalte
    glänzt und eine Kommentarfunktion welche an Facebook übertragen wurde.
    Bei RTL wo ein älterer User durch Schwindelanfälle geplagt wird , hervorgerufen durch ein Wirrwarr an Spots und Reklamen welche sich kreuz und quer durch den Bildschirm fressen, eine sich ständig wiederholende Palette der Ereignisse welche dann in 10 Sparten verteilt wiederholt wird.
    Interessante Gegebenheiten zu Luxemburg findet man dann allerdings nur in der Franzosenfassung 5Minutes.
    Die Kommentarfunktion ist abhängig von der Intelligenz und Einstellung des jeweiligen Juroren , hier stellt sich dann immer die Frage kommt er (der Kommentar) oder kommt er nicht.
    Auch beim Tageblatt ist nicht alles Gold was glänzt , aber trotz andersweitiger Ansage sind bislang alle Artikel
    frei zu lesen.Ebenso mit der Kommentarfuktion , sie ist die reelste in unserer Presselandschaft.

    Bei allen wäre aber ein kräftiger Schub um das Wissen eines Schreiberlings und seinen Fähigkeiten angebracht.

Kommentieren Sie den Artikel