Do., 4. Juni 2020

Premium /  


  1. TNT /

    Hoffentlich hat dieses Herum-ge-BETTELs bald ein Ende. Will auch wieder zum Wirt meines Vertrauens.
    Mit Gutscheinen soll unter die Arme gegriffen werden, die an die arbeitende Bevölkerung in Luxemburg verteilt werden…
    Bin Dabei, 200€ auf die Kralle, Netto, und in kleinen Scheinen.

  2. Nicole Kremer /

    Wann gin Caféen remm op.
    Wann ass remm alles normal.
    An wann kann e’ remm Schwammen, goen.

  3. Jangeli /

    Luxair darf wieder mit ihren Corona-Kisten fliegen,
    Cafés ,Terrassen,Restaurants müssen noch geschlossen
    bleiben,was sollen diese absurden Beschlüsse ?
    Nachbarland Deutschland ist etwas weiter vorne,
    sonst macht Luxusburg dem Nachbar Deutschland doch
    alles nach,auf was wird noch gewartet, bis doch alle
    Gastronomen und andere Geschäfte Konkurs anmelden,
    dieser Sektor hats schon schwer genug und mit all diesen
    Einschränkungen in Zukunft noch schwerer.
    Ein Blick ins Nachbarland genügt,Praxis und Theorie ist
    nicht das gleiche.

  4. Snoppi /

    Bei eis kennt et nachsouweit datt den ganzen Horesca secteur Schwemmen ,Saunaen Discoen ansoss Nuetsliewen zou bleiwen , an Luxair kann Vakanzenflich dropan derwidder starten!!!!!!!
    Allt rem eng keier dreft et deen klengen Mann vun der Stross , deen weider heiheem virun zouennen Diiren steht”……
    Ma Bravo!!!!!!

  5. Snoppi /

    Vun der Musel an Sauer bis rop an Eisleck stin Leit Schlang , bis100 Meter widderen een , virun Clacebutteker!!!!!
    Wir et do net mei secher wann do op mannst Terrassen op wiren , zu 2 un engem Desch matt secheren Ofstand zu aneren Descher”…
    Dei aner Sait vun Réimech soutzen all Terrassen voll Letzeburger haut den Metteg an bei eis mussen se den Fanger an den Mond strecken an kennen nemmen nokucken!!!!!!!
    Lo sin Grenzen do rem op an stur wei mir sin loosssen mir eis Betriber weider zappelen bis se all ruinéiert sin!!!!
    Aarmseileg Europa

  6. Jangeli /

    Loost d’Leit ërem schaffen,all daat Gedeessems mat
    Geld dorëmmer ausdeelen ass och nëtt daat richtegt.
    Eis Gambia gëtt ëmmer méi onkompetent, déi ganz
    Mëttelstänn an Kleng Betrieber gin oder sin schon faillitte.
    Ett sténkt bis zum Himmel.

  7. Jens /

    Gesundheit hin oder her, Corona hin oder her. Es kann ja wohl nicht sein, daß Pfändung en nicht vor genommen werden können und der Schuldner, der trotz zweier Urteil nicht zählt, dadurch noch geschützt wird.
    Der Gerichtsvollzieher handelt im Dienst der Justiz. Es müssen andere Regelungen gefunden werden, als mit zwei Luxemburger Zeugen den Schuldner zu besuchen.

  8. norry /

    @Snoppy

    “Aarmseileg Europa”

    Europa ass net zoustänneg, mä dir sidd souwisou just hei fir ze trollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen