Sa., 19. Juni 2021



  1. de Schéifermisch /

    So, mittlerweile wird auch der letzte Hinterwäldler über die Sorgen der Schüler/Studenten um die Klimaveränderung und die dadurch entstandenen Schäden an der Umwelt informiert sein. Jetzt ist dann wohl genug mit der “ Freitagnachmittagklimademo “ und dem Schuleschwänzen. Wenn man keinen Mega-Stau auslösen will, muss man sich eine andere Stelle zum demonstrieren aussuchen. Sonst geht leicht eine Menge Sympathie und Verständnis für die “ gute Sache “ flöten.

Kommentieren Sie den Artikel