Mo., 27. September 2021



  1. Lundi /

    Bleibt alles wie’s ist. Niemand wird zusätzlich ins Ausland versenden, wenn er jetzt schon nicht dazu imstande ist, obschon ja der Kunde alle Kosten trägt.
    Das einzige was ändert, ist, dass man dann gnädigerweise die Erlaubnis bekommt, sein Paket selber in London oder Berlin Freitags zwischen 6 und 7 Uhr morgens beim Pförtner abzuholen.
    Dann sind wir ja gerettet.

  2. J.C. KEMP /

    Leider gin och Norichte vun auslänneschen Telésanstalte geoblockéiert. Dat ass nMn en Agrëff an d’Informatiounsfräiheet.

Kommentieren Sie den Artikel