Fr., 7. August 2020

Premium /  


  1. Le républicain zu London /

    Ohne Trambahnbau stände Luxemburg wohl besser in Sachen Staatsverschuldung da, aber grüne Ideologie verpflichtet eben..

    • M. Schmidt /

      Wikipedia: “Am 4. Juni 2014 stimmte das Parlament in Luxemburg mit 56 von 60 Stimmen für die Straßenbahn.”
      Ist doch erstaunlich, wie stark die Grünen in Luxemburg inzwischen sind…

    • Reuter /

      Allein die Radars haben schon den Tram bezahlt und die zukünftigen Erweiterungen und die Eintrittsbarrièren für die Stadt Luxemburg gleich mit.

  2. Mensch /

    Länder die verschuldet sind haben bloss Politmarionetten, denn wer verschuldet ist ist Untertan des Gläubigers. So einfach ist es.

    • Reuter /

      Wieso denn das? Wenn man deutsche Staatsanleihen für 1000.000€ kauft, bekommt man in 30 Jahren 998.000€ zurück.
      Ich denke eher dass man dämlich ist kein Geld zu leihen, ich persönlich würde sofort Geld leihen für die Konditionen.

  3. n der Parad /

    Hurraaaa,Glück gehabt,ich hatte schon Angst meine Rente zurückzahlen zu müssen!

  4. Moggel /

    Dir vergiesst nëmmen ze soen dass den gréissten Deel vun deenen Scholden duerch onsënneg Ausgaben ewéi Satellit, Fliger asw. entstanen ass. Awer är domm Politiker wëllen onbedéngt mat deenen groussen Honn pissen goen.

  5. Humpejang /

    Wou leit den Problem? Lëtzebuerg ass op dei 3. Plaatz gerutscht. Nët op dei drëttletzt.
    A wei wann iergenteen eppes dofir manner hät!

    • Piir /

      Mir waren e Land OUNI Scholden! Mir waren e Land MAT engem decken Spuerbuch! Wou ass dat Geld hin? Mat Pei-Musée ass et lassgangen….. Vläit sin dei méescht einfach ze jonk, fir esou eppes ze wessen.

  6. Jemp /

    An den 1990er Joeren hat eisen Staat keng Scholden. Et waren am Staatsbudget esougur nach suen rescht, Benefiz genannt.

  7. Nëckel /

    Ma dann verbidd dem Etienne mol direkt, déi 50 Milliounen fir den Weltraum auszegin !!!!!!!

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen