Sa., 8. August 2020

Premium /  


  1. Noch Diesel Fahrer /

    In deutschen Medien findet man leider nie so einen objektiven Bericht. Da heißt es immer: Tesla ist kurz vor der Insolvenz, extrem schlechte Qualität, die Akkus brennen schnell, Elon Musk ist ein Blender ect.
    Traurig dass man sich als Deutscher schon bei ausländischen Medien informieren muss.
    Dankeschön für diesen Artikel.

    • Bender /

      Tesla as och praktech bankrott.
      Gesäit scho ferm veraalt aus den Tesla. 30k€ ok, mee keng 100k€ fiir all 350-400km irgendswou an der Brousse lang Zwangspausen ze maachen. A wann ee keng Garage huet oder Parkplatz virun enger Steckdous, kann een souwisou absolut näischt dermat ufänken. As a blewit eng deier Spillsaach. Da kaafen ech mer léiwer vun deene Suen en MX-5 ND, Lotus Elise Occasioun an Octavia RS, also déi 3 wuelverstan.

      • Wernher /

        Leit déi 600-1000 km mam Auto fuere, rechne wéi d’Mëllechmeedercher, si ziele just de Bensin zesummen.
        1000km hin an 1000 zréck kaschten ee mam Auto duerchschnëttlech 1000€ wann een alles rechent, d’Autobunn mol net matgezielt. Dofir kann een 30 Mol op Barcelona fléien oder just eng hallef Dose Mol an e schéine Cabrio do ënne lounen.

        • Bender /

          Jo. wann een all 2-5 Joer eppes neies kaafe(Sue léine) muss an sech vun de Marke-Garagen ofzocke lisst. Da kascht all km 1€.

    • otti /

      Das wird mit allen ausländischen Marken gemacht,
      allein schon die Wortwahl, und insbesondere der
      ADAC trägt sein „übriges“ dazu bei.
      Die D bilden sich ein sie wären die besten mit nichten!!
      Bestes Beispiel ist die Marke ROVER (75) – die
      Marke haben die Bayern (BMW) aus NEID platt gemacht-
      schau mal dessen Verarbeitung an – so etwas findest du
      nur im RR.

  2. Werner Kistner /

    Ich möchte mich dem “Noch Diesel Fahrer” anschließen. Dankeschön für diesen Artikel.
    Physik und speziell die Maßeinheiten für Leistung (KW) und Energie (KWh) bereiten anscheinend nicht nur deutschen Journalisten Probleme. So “ergibt” eine Speicherkapazität von 100 KWh nicht unbedingt eine Leistung von 315KW, sondern für Speicherkapazität ist die Batterie und für die Leistung ist i.a. die Leistung der Antriebseinheit zuständig (wenn sie nicht durch eine niedrigere Leistung der Batterie beschränkt wird).
    Vermutlich nur ein Flüchtigkeitsfehler ist die Aussage: “Die Batteriekapazität des Tesla 100D beträgt 100 kW”.

  3. Hotam /

    Leit déi sech keng Garage oder Stellplaz leeschte kënnen, kafe keen Tesla.

  4. MarcL /

    Elektresch fueren mecht nëmme Sënn, wann ee séng Batterie mat regenerativen Energiequellen oplued. Wann ee 5 Deeg duerch Frankräich fiert an tankt, ënnerstëtzt ee virun allem d’Atomindustrie. Keng gutt Iddi.

  5. Jay /

    Nein! Verbrauch oder Energie ist immer Leistung mal Zeit. Also niemals Watt/km sonder höchstens Ws/km oder kWh pro km. Wann werden Journalisten endlich die Physik respektieren und Druck nicht in kg und Energie nicht in MW messen?

  6. pol /

    Wäre mal interessant zu wissen wieviel ein Benziner dieser Grösse bei 250 km/h verbraucht.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen