Mi., 16. Juni 2021

FR.A.RT (15) /  Julie Wagener, 1990, Differdingen 

Julie Wagener (www.juliewagener.com) ist Malerin und Illustratorin. Nach ihrem Studium an der ESA Saint-Luc in Brüssel bezog sie 2015 ihr Atelier im 1535° Creative Hub in Differdingen, wo sie bis heute arbeitet. Neben der Ölmalerei macht sie Illustrationen für verschiedene Kunden. Mit der Zeit, sagt sie, würden die Auftraggeber ihr immer mehr vertrauen und sie…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 1 . Juni 2021

FR.A.RT (14)  / Anne Mélan, 1984, Differdingen

Anne Mélan (annemelan.wordpress.com) ist Illustratorin, Malerin und Grafikerin. Ihre Techniken sind variiert – sie nutzt Aquarell, Kohle und Ölfarben, macht aber auch digitale Kunst. Mélan studierte Kunst in Straßburg und in Toulouse, bevor sie freischaffende Illustratorin und Grafikerin wurde. Neben den Aufträgen und ihren persönlichen Werken arbeitet sie aktuell an der Planung einer Soloausstellung. Ihr Atelier…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 22 . Mai 2021


FR.A.RT / Frauen in der Kunstwelt (13): Lea Schroeder, 1987, Differdingen/Paris

Lea Schroeder (www.leaschroeder.studio) ist Objekt- und Grafikdesignerin. Nach ihrer Ausbildung in Paris arbeitete sie dort während fünf Jahren für die Modemarke Lancel. Seit Anfang 2019 hat sie ihr Atelier im 1535° Creative Hub in Differdingen, wo sie ihre Keramik- und Textilwerke her- und ausstellt. Außerdem vertritt Schroeder ihr Kunsthandwerk beim Verein „De Mains de Maître“,…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 18 . Mai 2021

FR.A.RT (12) / Chantal Maquet, 1982, Düdelingen/Hamburg

Chantal Maquet (www.chantal-maquet.com) fertigt Ölgemälde auf Basis von Fotos und Videos an, in denen sie die verschiedenen Rollen der Objekte farblich voneinander abhebt. Die Werke ihrer Ausstellung „dat huet jo näischt mat mir ze dinn“, die vom 6. März bis zum 11. April in der Galerie „Nei Liicht“ in Düdelingen zu sehen war, setzen sich…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 8 . Mai 2021


FR.A.RT (11) / Sophie Medawar, 1984, Bonneweg

Sophie Medawar (www.ateliersophiemedawar.com) behandelt in ihrem Werk die vielfältigen Rollen der Frau in der Gesellschaft. Sie stellt das Verständnis von der Frau als Opfer, als Objekt dem als Akteurin, als Subjekt gegenüber. In ihrer Kunst stellt sie auch eine Verbindung her zwischen dem Libanon, wo sich ihre Wurzeln befinden, und Westeuropa, wo sie bisher gelebt hat.…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 3 . Mai 2021

FR.A.RT (10) / Lynn Kelders, 1997, Berlin/Luxemburg

Lynn Kelders ist Grafikdesignerin und Malerin. Die junge Luxemburgerin lebt in Berlin und studiert deutsche Literatur. Zudem ist sie seit 2016 Teil des luxemburgischen Künstlerkollektivs „Richtung22“, welches bekannt ist für seine künstlerische Kritik an der Luxemburger Politik und Gesellschaft. Neuerdings arbeitet Kelders auch bildhauerisch: Die Zeit der Pandemie hat sie genutzt, um eine Installation in…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 24 . April 2021


FR.A.RT (9) / Dani Neumann, 1966, Schläifmillen/Luxemburg 

Dani Neumann (www.danineumann.lu) macht Holzschnitt, malt und zeichnet. Die Künstlerin ist keine Unbekannte in der luxemburgischen Kunstszene. Sie ist Mitglied des CAL („Cercle artistique de Luxembourg“) und wurde u.a. schon mit dem „Prix Pierre Werner“ und dem „Prix Grand-Duc Adolphe“ ausgezeichnet. Zu malen begann sie als Kind, weil es dort, wo sie lebte, „sonst nicht viel…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 17 . April 2021

FR.A.RT (8) / Marie-France Philipps, 1964, Luxemburg

Marie-France Philipps (www.mariefrancephilipps.lu) ist Kunstlehrerin am hauptstädtischen Athenäum und Künstlerin in ihrer Freizeit. Ihre große Liebe gilt den Koi-Fischen, die seit 2010 das Hauptthema ihres Werkes sind. Sie zeichnet und malt Kois auf Leinwände, formt sie zu Skulpturen aus Lehm und Porzellan und entwirft Lampen, Vasen und Ringe. Während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 15 . April 2021


FR.A.RT (7) / Chiara Dahlem, 1986, Schläifmillen/Luxemburg

Chiara Dahlem (www.chiaradahlem.com) arbeitet multimedial – ihre Werke umspannen Kunstformen von der (Wand)malerei über Installation bis hin zur Konzeptkunst. Ihre Arbeit, die u.a. in den Ausstellungen des Cueva-Kollektivs zu sehen war, beschreibt sie als ehrlich, direkt und sozialkritisch. Nach zwölf Jahren in Berlin und Saarbrücken lebt Dahlem wieder in Luxemburg und hat ihr Atelier in der…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 3 . April 2021

FR.A.RT / Frauen in der Kunstwelt (6): Mila Thoma, 2000, Luxemburg/Berlin

Mila Thoma begann während des ersten Lockdowns 2020, mit dem Fineliner jene Räume zu zeichnen, in denen sie viel Zeit verbringt. Im Februar 2021 stellte sie ihre Werke zum ersten Mal im Rahmen der Pop-up-Ausstellung „D’épicerie“ in Cents aus. Sie studiert im zweiten Jahr Architektur an der Technischen Universität in Berlin. Demnächst will sie nicht…

Von Claire Faber  / 28 . März 2021


FR. A.RT / Frauen in der Kunstwelt (4): Yvette Gastauer-Claire, 1957, Schifflingen

Nach ihrer Ausbildung in den bildenden Künsten im „Lycée des arts et métiers“ arbeitete Yvette Gastauer-Claire erst als Restauratorin für staatliche Museen, später dann als freischaffende Künstlerin. Eines ihrer bekanntesten Werke sind die Profildarstellungen von Großherzog Henri auf den luxemburgischen Euro-Münzen. Gastauer-Claire lebt und arbeitet in Schifflingen. Tageblatt: Beschreiben Sie sich in drei Wörtern. Yvette…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 20 . März 2021

FR.A.RT / Frauen in der Kunstwelt: Sarah Mandres im Gespräch

Sarah Mandres ist eine Newcomerin in der Kunstszene Luxemburgs. Ihre Liebe zur Malerei begann früh. Als Kind malte sie zusammen mit ihrer Großmutter, deren Vater der Maler Jean Wax war. Als ihr während des Lockdowns die Leinwände ausgingen, begann sie, Skulpturen aus Leim zu kreieren. Seit Februar 2021 hat sie ihr eigenes Atelier in den…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 6 . März 2021


FR.A.RT (1) / Klara Troost, 1993, Esch Berlin

Klara Troost arbeitet als Grafikdesignerin und Künstlerin. Anstatt sie zu trennen, will Troost Grafikdesign mit anderen Kunstformen kombinieren. Seit sieben Jahren lebt sie im Ausland und momentan in Berlin. Ihr Werk „Sunkissed to Permanence“ entstand im Sommer 2020 während ihrer Künstlerresidenz in der „Veiner Konstgalerie“ in Vianden und war später in der Ausstellung „Bâtiment 4“…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 27 . Februar 2021

FR.A.RT (2) / Ellen van der Woude, 1960, Steinsel

Ellen van der Woude ist Keramikkünstlerin. Die Niederländerin lebt seit fast 30 Jahren in Luxemburg und arbeitet als unabhängige Künstlerin. Für ihre Kunstwerke inspiriert sie sich stark an Korallen und anderen Elementen aus der überwiegend maritimen Natur. Durch ihre Arbeit will sie dem Betrachter die Schönheit dessen zeigen, was die Menschheit dabei ist, zu zerstören.…

Von Claire Faber (Text), Anouk Flesch (Fotos) / 27 . Februar 2021