Mo., 14. Juni 2021



  1. HTK /

    Ob der Dummkopf weiß dass wir die Zeche zahlen müssen? Und wie undankbar.Vielleicht hat gerade dieses Gerät dem Trottel schon einmal das Leben gerettet weil es verhindert hat,dass er an den Baum geknallt ist wegen überhöhter Geschwindigkeit.

  2. Arm /

    @HTK/ Anstatt „der Dummkopf“ wäre z.B. „die Person“, viel netter und freundlicher gewesen. Aber sonst gut gebrüllt Löwe.

  3. jean-pierre goelff /

    Daat ass eng Epidemie deï vun Frankreich an d’Ländchen gewandert ass!Mär sin hei esou Saachen schon gewinnt,do ass dann emol esou eng Maschinn ennert enger grousser Dreckstuut verstoppt,aanerer sin alt emol ugestrach,et sin der och deï ganz einfach Feier gefaang hun!An den Ardennen do gin ewell d’Masten mat den Kamera’en einfach emgeseet!(deï hun beim gringen Fränzi ofgekneipt!!!)Waat soll een do nach soën?Haalt iëch un deï firgeschriwwen Vitesse,och wann daat nit emmer esou einfach ass,mee,et ass ze maachen!Bonne route!

  4. Jemp /

    @HTK/ Dass solche Geräte schon Unfälle verursacht haben (z.B. Auffahrunfälle durch plötzliches Abbremsen) ist bewiesen. Dass sie irgendjemandem das Leben gerettet haben, leider nicht.
    So verursacht z.B. das Gerät auf der N7 bei Schieren kilometerlange Staus, die bis auf die A7 reichen. Da kann wirklich niemand behaupten,das sei nicht totgefährlich!

  5. de Schmatt /

    Armselig, der der seine Wut, seinen Frust an toten Objekten auslassen muss.

  6. Mike /

    Se kreien jo genug eran domat. An colaterall schied muss een halt mat aberechnen.🤷‍♂️

Kommentieren Sie den Artikel