Di., 11. August 2020

Premium /  


  1. J.Scholer /

    Das Geplänkel über die Menschenrechte in Covid Zeiten , unnütze Zeitverschwendung. Eine Pandemie, Seuche erfordert ein uneingeschränktes Handeln seitens der Verantwortlichen und zwecks Eindämmung ungewöhnliche Maßnahmen. Freiheit kann nicht grenzenlos sein, zumal der Tod an die Türe klopft. Allerdings gibt es wirkliche Menschenrechtsverletzungen in der Welt, ob der Türkei,…..anderen Ländern , auch da wird nur geplänkelt, aber den massiven Hebel von Sanktionen ansetzen wiederum leere Worte. Wer in Luxemburg glaubt , hierzulande würden elementare Menschenrechte verletzt, der verkennt das reale Geschehen auf der Welt.

  2. Nomi /

    Wann ech den Haer mat den weissen-gekrauselten Hoor hei’eren schwaetzen krei’en ech emmer Mookraemp !

    Et gin vill aaner Laenner wo’u heen seng Kritik kennt unbrengen, mee do gett et net so’u vill Geld fir dei’ Positio’un wei’ hei zu Letzeburg !

  3. zyniker /

    @J.Scholer
    Ein Toter in 6 Wochen…. Glauben Sie etwa dass dies die Einschränkungen rechtfertigt. Ich glaube es nicht. In dieser Zeit sind über 800 Meschen gestorben und niemand verliert auch nur ein Wort darüber. Wir müssen diese Krankheit akzeptieren. Sie wird bei uns bleiben sowie die Grippe und die meisten anderen Viren. Sie tötet nicht sehr viel auch wenn man nicht gegen sie vorgeht (siehe Schweden) . Und ja die Menschenrechtskommission hat Recht. Alles auf den Tisch, dann können wir darüber befinden. 50 Neuinfektionen und 0 Tote, 20 Meschen um Krankenhaus 3 schwierige Fälle genügt einfach nicht um sich ein Bild zu verschaffen. Ich wette dass die Regierung sich hüten wird alles offenzulegen. Sie fürchten Wiederspüche und das was daraus entstehen kann und wird. Sehr lange können sie es sowieso nicht heraus zögern

  4. TNT /

    @ Jerry Scholer. Ihre Kommentare sind unbesiegbar!
    Sarkasmus, Ironie Aus!

  5. Buff /

    @Nomi/ Gin Iech vollkommen recht. Déi ganz Art a Weis wéi a wât e schwëtzt. O my God! B-urp…

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen