Sa., 4. Juli 2020

Premium /  


  1. J.Scholer /

    Abgedroschenes Thema , das seit der Ära des Kalten Krieges immer wieder in den Medien auftaucht . Geändert hat sich , trotz Protesten und Aufrufen , nichts . Ausser so manche Friedensaktivisten die politischen Seiten gewechselt , so manche Partei die Friedenstaube durch das Schwert ersetzt , heute eine gegenteilige Politik der Aufrüstung Stillhaltung und Militärmacht betreiben.

  2. HTK /

    Gefährlich wird’s wenn religiöse Fanatiker,die davon überzeugt sind in den Himmel zu kommen wenn sie Ungläubige in die Luft sprengen und sich selbst gleich mit(Märtyrer),an solche Waffen kommen sollten. Es wird keine Sieger mehr geben,nur Besiegte.
    “Vater unser,suche uns nicht in der Unterführung, sondern verüble uns die Erlösung.”

  3. J.C.Kemp /

    Das Problem ist, dass das Wissen und die Technologie, Atomwaffen zu bauen, nicht abzuschaffen ist. Auch wenn sämtliche A-Waffen vernichtet würden, kann irgendwo ein Verrückter neue bauen.

    Und verrückt machtbessene Staatschefs wird es immer geben. Leider!

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen