Fr., 5. Juni 2020

Premium /  


  1. Graucho /

    Habe einen interessanten Vortrag von einem Virologen gehört der einmal die einfache Frage stellt: wie viele von diesen 50.000 sind MIT und wieviele AM Virus gestorben? Diejenigen die nicht am Virus gestorben sind werden anscheinend nicht aus dieser Statistik herausgerechnet. Desweiteren werden Italien und Spanien als Maßstab für ganz Europa genommen und die haben ein ziemlich marodes Gesundheitssystem sowie einen hohen Altersdurchschnitt der Bevölkerung gepaart mit engen Wohnungsverhältnissen.Auch das wird stillgeschwiegen. Was wenn sich herausstellt,dass die drastischen Entscheidungen der Regierungen sich als hysterische Falschmaßnahme herausstellt? Vielleicht einen Gedanken wert.

  2. Tarzan /

    das mit dem MIT oder AM haben die 2 Damen von Servior und Copas schon beantwortet. Alte Leute mit diversen Vorerkrankungen, die egal welchem Virus (Grippe, normaler Lungenentzündung,..) zum Opfer gefallen wären. nun will ich hier nicht herzloser Zeitgenosse dastehen, aber das sind nun mal die Realitäten. also die Risikogruppen so gut wie möglich isolieren und das Leben wieder leben, auch wenn mit manchen Regeln und Vorsichtsmassnahmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen