Sa., 4. April 2020

Premium /  


  1. J.Scholer /

    Etwas muss man den westlichen Staaten lassen , sie finden , erfinden immer neue Feindbilder und übernehmen auch gleich immer die Rolle der Guten und Gerechten der Welt. Kasperle Theater in München, da muss nur noch definiert werden , wer die Rolle des Kasperle, des Polizisten,…übernimmt, die bösen Bubenrollen hat man schon im Vorfeld verteilt.

  2. Jacques Zeyen /

    Wir sind die Guten und schauen zu wie überall die Welt brennt. Blauhelme nur zum Hochwasserschutz oder um sich gezielt abknallen zu lassen? Aber dass Putin,Erdogan,Kim usw. die Rolle der Guten übernehmen sollten steht ja auch ausser Frage. Früher missionierten die Pfaffen die Welt,sie waren auch die Guten.Aber leider nicht für alle. Der demokratische Westen sollte diese Rolle übernehmen,aber diesmal mit Wissenschaft und einer Ethik die man als solche erkennen kann.Die Amerikaner sind natürlich ein abschreckendes Beispiel,vorbei die Zeiten eines Lincoln oder Roosevelt. Mit Figuren wie Trump verspielen die “Guten” ihre Glaubwürdigkeit. Europa als Ruhepol der freien Welt.Gute Idee.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen