Wie belgische Medien berichten, hat RTL Belgien am Donnerstagmorgen in einem außerordentlichen Betriebsrat eine Restrukturierung des Unternehmens vorgestellt. Neben anderen Maßnahmen sollen 105 Stellen gestrichen werden.

Mehrere interne Dienste sollen fusionieren und enger miteinander arbeiten. Auch die Strategie des Unternehmens soll sich ändern: RTL will kundenorientierter werden und auf Big Data setzen. Die Leitung von RTL begründete dies mit dem immer schwieriger werdenden Werbemarkt und den neuen Konkurrenten in Belgien.

Insgesamt arbeiten 800 Leute für das Unternehmen. 500 von ihnen sind fest angestellt.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here