Das Wort „Diversifizierung“ kommt in Politikerreden überdurchschnittlich oft vor. Das Ratingunternehmen DBRS sah genauer hin und konnte Fortschritte feststellen. Während Jahrhunderten war Luxemburg ein Agrarstaat. Ein knappes Jahrhundert lang dominierte der Industrielle Sektor die Wirtschaft des Landes. Seit einem knappen halben Jahrhundert ist der Finanzsektor der Motor der luxemburgischen Industrie.

Aktive Präsenz im Weltraum

„Die Wirtschaft des Landes ist relativ wenig diversifiziert“, stellte Dbrs fest. „Der Finanzsektor stellt 24 Prozent der Bruttowertschöpfung dar.“ Die Regierung hätte dies schon im Jahr 2004 erkannt und versuche seither dagegen zu steuern. Mit Erfolg, wie DBRS meint. „Luxemburg ist auch weiterhin eine robuste und attraktive Destination für Investitionen.“
Eine gut ausgebildete Arbeiterschaft, kompetitive Steuern und andere Gesetze, sowie die politische Stabilität sprächen für das Großherzogtum. Seit nun schon fast 15 Jahren würden fünf Schlüsselbereiche besonders gefördert: Der ICT-Bereich, die Logistik, die Weltraumwirtschaft so wie die Bio- und Ecotechnologien. „Investitionen in diese Sektoren trugen dazu bei, dass Luxemburg eine starke Infrastruktur aufbauen konnte“, so das Papier. Das Großherzogtum „ist europäischer Leader bei den digitalen Fähigkeiten.“ In der Satelliten-Industrie gehöre Luxemburg zu den globalen Top Ten mit einer aktiven Präsenz im Weltraum.

Dieser Aufschwung der Schlüsselsektoren kann das Ratingunternehmen auch mit Zahlen belegen. In den vergangenen Jahren konnte der ICT-Sektor seinen Anteil an der Bruttowertschöpfung mehr als verdreifachen, alleine seit dem Jahr 2014 hat der sich verdoppelt. Auch der Logistiksektor hat eine gute Entwicklung durchgemacht. In den drei vergangenen Jahren wuchs er um 26 Prozent.
Der Finanzsektor – auch wen er in absoluten Zahlen deutlich größer ist – erlebte in den vergangenen 14 Jahren nicht den gleichen Aufschwung. Bis zum Jahr 2008 nahm an die Bruttowertschöpfung regelmäßig zu. Seither schwankt sie zwischen 2,4 und 2,8 Milliarden Euro.

2 Kommentare

  1. Das Ratingunternehmen DBRS ist kein” main player” wie die anderen international mehr bekannte Agenturen. Sowieso haben alle großen Agenturen sich entschieden Luxemburg das begehrte AAA ( oder das Äquivalent dazu) anzuerkennen und die Wirtschaftsaussichten des Landes als positiv einzuschätzen. zbB. Italien wird nur BBB eingestuft….also die Wirtschaftspolitik des Landes liegt augenblicklich schon richtig im Trend….

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here