Beim ITF-Turnier im französischen Amiens (15.000 Dollar) musste sich Eléonora Molinaro (WTA 514) im Finale der an Nummer eins gesetzten Ukrainerin Katarina Zavatska (WTA 253) geschlagen geben.

Die 17-jährige Luxemburgerin unterlag nach 1:20 Stunden mit 1:6 und 2:6. Für Molinaro war es im Jahr 2018 bereits die fünfte Endspielteilnahme. Erst im Januar konnte sie in Antalya ihren ersten Sieg auf der Profitour feiern. In der letzten Woche gewann sie bekanntlich die “Nature Element Luxembourg Indoor Junior Open” in Esch.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here