Der Spanier Mikel Landa reißt den Sieg auf der vierten Etappe von Tieeno Adriatico an sich. Von Foligno ging es heute nach Sarnano Sassotetto. In einem fulminanten Schlusssprint setzte sich der Spanier vor dem Polen Rafal Majka und dem Neuseeländer George Bennett durch. Bob Jungels landet mit einem Rückstand von 2:06 auf Platz 25. Damit fällt der Luxemburger auch im Generalklassement von Platz 6 auf Platz 18 zurück.

Die Führung im Generalklassement übernimmt der Italiener Damiano Caruso vor Michal Kwiatkowski und Wilco Kelderman. Mikel Landa erobert durch seine Leistung heute Platz 4. Der bisher führende Geraint Thomas rutscht auf Platz 5 ab.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here