Christine Majerus und Boels-Dolmans konnten ihren Weltmeistertitel im Mannschaftszeitfahren nicht verteidigen. Beim Auftakt der Straßenweltmeisterschaft in Bergen/Norwegen, hatten sie nach 42,5 km 12 Sekunden Rückstand auf Sunweb (55:41 Minuten) und holten Silber. Dritter wurde Cervelo.

Genau wie bei den Damen, holte Sunweb (42,5 km in 47:50 Minuten) mit Tom Dumoulin auch den Weltmeistertitel bei den Herren. Bob Jungels und das Quick-Step-Team konnten demnach den Titel ebenfalls nicht verteidigen. Mit 35 Sekunden Rückstand reichte es lediglich zu Platz 4. das Podium komplettierten BMC und Sky.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here