Christine Majerus hat am Sonntag den internationalen Cyclocross der Kategorie C1 im französischen Jablines gewonnen.

Beim dritten Lauf der “Coupe de France” kam die Französin Lucie Chanel auf Rang zwei mit einem Rückstand von 24 Sekunden  und verteidigte damit ihre Führung in der Gesamtwertung.  Das Podium vervollständigte die Belgierin Karen Verhestraeten.

Nächste Woche fährt die amtierende luxemburgische Sportlerin des Jahres mit ihrem Team Boels Dolmans zum ersten Lehrgang nach Spanien. Dort beginnt die Vorbereitung auf die kommende Straßensaison. Gleich anschließend, am 17. Dezember, startet sie dann beim Cross-Weltcup in Namur (B)

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here