Der Sieger der ersten Etappe der 44. Volta ao Algarve über 192,6 Kilometer von Albufeira nach Lagos heißt Dylan Groenewegen.

Der Niederländer aus dem Team LottoNL-Jumbo setzte sich am Mittwoch nach 4:47:58 Stunden im Sprint vor den Franzosen Arnaud Démare (FJD) und Hugo Hofstetter (Cofidis, Solutions Crédits) durch. Bob Jungels (Quick-Step Floors) kam in der gleichen Zeit wie der Tagessieger auf Position 27 ins Ziel.

Etappensieger Groenewegen übernimmt auch gleichzeitig das Trikot des Gesamtführenden. Jungels belegt hier ebenfalls Platz 27. Das Team des Luxemburgers, Quick-Step Floors, führt unterdessen die Teamwertung an.

Der zweiten Teilabschnitt von Sagres nach Fóia ist am Donnerstag dann aber nichts mehr für die Sprinter, denn es steht eine Bergankunft auf dem Programm. Die Fahrer müssen insgesamt 187,9 Kilometer bewältigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here