Christian Helmig konnte bei den Herren seinen vierten Sieg in Folge bei den Meisterschaften feiern. Dahinter folgte Gusty Bausch auf dem zweiten Platz, gefolgt von Massimo Morabito.

Bei den Damen geht der Titel wie erwartet an Christine Majerus (Boels Dolmans/Saf Cessange). Das Podium wird von Edie Rees (Saf Cessange) und Suzie Godart (CCI Differdingen) komplettiert.

Bei den Esporis behielt die Luc Turchi die Oberhand.

Bei den Débutants sichert sich der Favorit Nicolas Kess vom Organisationsverein LG Alzingen den Titel. Auf den Plätzen dahinter landen Cédric Pries und Arthur Kluckers (beide VC Schengen).

Tageblatt.lu