Der Luxemburger Nationalspieler Vincent Thill soll laut Tageblatt-Informationen in den kommenden Tagen bei der US Orléans vorgestellt werden. Derzeit ist der Verein aus der Ligue 2 dabei, eine Einigung mit dem FC Metz zu finden. Thill soll nach seiner Station in Pau für eine weitere Saison ausgeliehen werden.

Orléans hat in der vergangenen Saison 52 Punkte in 38 Spielen geholt und die Meisterschaft auf Rang 8 abgeschlossen. Trainer ist seit Winter 2016 der 57-jährige Franzose Didier Ollé-Nicolle. Dieser Name dürfte Luxemburger Fussballfans ein Begriff sein: Es handelt sich um den Vater des früheren F91-Verteidigers Romain Ollé-Nicolle, der 64 Spiele in der BGL Ligue bestritt.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here