09. Januar 2017 19:52;Akt: 09.01.2017 20:01

Zum vierten Mal

FIFA

Cristiano Ronaldo ist zum vierten Mal zum FIFA-Weltfußballer gewählt worden.

 (Bild: Patrick Seeger/dpa)

Der Portugiese setzte sich bei der Gala des Weltverbands am Montag in Zürich gegen den Argentinier Lionel Messi und Antoine Griezmann aus Frankreich durch.

Tageblatt.lu/dpa

  • sputtnick am 15.01.2017 08:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Großer Fußballer, großes Bankkonto aber kleines Hirn.

  • kyan am 10.01.2017 22:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dach hen ass besser an zwar den beschten vun der welt!!!!!!!!!@

    • ReSo am 11.01.2017 12:39 Report Diesen Beitrag melden

      dofir hun Portugiesen (verdengt) gewonn, wéi en net méi um Terrain gehennert huet.

    einklappen einklappen
  • Nomi am 10.01.2017 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    Et ass schons langweileg, emmer dee selwechten. An heen ass net besser wei' ee Messi oder soss een !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!