Am 14. Spieltag der BGL Ligue hat sich Progrès Niederkorn bei der Escher Fola durchgesetzt – und bleibt Meister F91 damit weiterhin auf den Fersen. Die Düdelinger setzten sich mit 4:2 gegen Mondorf durch. Déifferdeng 03 hat im Kampf um den Europapokal einen wichtigen Sieg gegen die Escher Jeunesse eingefahren.

Im Spitzenspiel standen sich auf dem Escher Galgenberg die Fola und Progrès Niederkorn gegenüber. Die Gäste fackelten bei ihrem ersten Spiel des Kalenderjahres nicht lange herum: Nach nur 26 Minuten lagen die Gelb-Schwarzen durch Treffer von Karapetian und Françoise mit 2:0 in Führung. Klapp verkürzte noch vor der Pause. Die Achterbahn der Gefühle für die Fans ging auch nach der Pause weiter: Erst glich Hadji für die Fola aus (74.) – dann brachte Karapetian die Gäste wieder in Führung (76.). Die Entscheidung fiel nach dem dritten persönlichen Treffer von Karapetian, als dieser aus 25 Metern zum 4:2 traf.

Im zweiten Topspiel standen sich die Europapokalanwärter Déifferdeng 03 und Jeunesse gegenüber. Die Lokalherren spielten sich in den ersten 30 Minuten einen komfortablen Vorsprung durch Amri und Perez (2:0) heraus. Daran sollte sich auch nach dem Dreh nichts mehr ändern.

Eiskalt erwischt hat es am Mittwochabend den Meister: In Düdelingen brachte Natami die US Mondorf mit 1:0 in Führung, ehe Sinani ausglich. Turpel erhöhte, doch Touré brachte die USM zurück ins Spiel. Durch den zweiten Treffer von Turpel und das vierte Tor von Ibrahimovic war dem Favoriten der Sieg dann doch nicht mehr zu nehmen.

14. Spieltag:
F91 – Mondorf 4:2
Fola – Niederkorn 2:4
US Esch – RM Hamm Benfica 2:3
Déifferdeng 03 – Jeunesse 2:0
RFCUL – Hostert 0:0
Strassen – Rosport 1:4
Petingen – Rodange 1:1

17. Spieltag, Samstag, 16.00 Uhr:
Rodange – F91 (Hinspiel: 0:7)
Sonntag, 16.00 Uhr:
Hostert – Jeunesse (2:4)
RM Hamm B. – Mondorf (1:1)
Niederkorn – US Esch (1:0)
RFCUL – UT Petingen (1:2)
Fola – Strassen (4:0)
Rosport – Déifferdeng 03 (1:6)

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here