Nach drei  Spieltagen gibt es den ersten Trainerwechsel in der BGL Ligue. Vitor Pereira hat am Sonntagabend nach der 1:3-Niederlage gegen Mit-Aufsteiger Mühlenbach seinen Rücktritt eingereicht.

“Die Chemie zwischen dem Trainerstab und dem Team hat einfach nicht gestimmt. Vitor ist sehr kompetent, hat aber eingesehen, dass er seine Ideen nicht an die Mannschaft vermitteln kann”, kommentierte der Rodanger Präsident Semin Civovic die Entscheidung.

In den zwei verbleibenden Partien bis zur Länderspielpause wird das Team von Sportdirektor Yvon Dietz und Pit Alverdi betreut.

Eigentlich handelte es sich bereits um den zweiten Trainerwechsel in der BGL Ligue. Noch vor dem Start der Meisterschaft hatte Mühlenbach Fahret Selimovic durch den Belgier Fangio Buyse ersetzt.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here