Die September-Partien der Nationalmannschaft werden von den Fans „Fouer“-Spiele genannt. Grund zu feiern hatten die Anhänger in den letzten Jahren fast immer. Und jetzt ist auch noch ein Double von FLF-Präsident Paul Philipp aufgetaucht.

Seit 2013 hat die FLF-Auswahl vier von fünf Qualifikationsspielen während der „Fouer“-Zeit gewonnen. Eine außergewöhnlich gute Bilanz für die Elf von Trainer Luc Holtz. Oft wurden die Siege danach mit den Fans auf der „Fouer“ gefeiert. Auch FLF-Präsident Paul Philipp ließ es sich nicht nehmen, auf die Siege anzustoßen. In diesem Jahr könnte er es sogar mit seinem Double machen.

Die Blogger von „Missioun Grottekick“ haben einen jungen Mann gefunden, der an den jungen Paul Philipp erinnert. Seit einer gewissen Zeit wird der FLF-Präsident auf deren Facebook-Seite idolisiert. Vor allem die Interjektionen von Paul Philipp während der Champions-League-Live-Berichterstattung auf RTL haben es den Bloggern angetan. „Oh jo“ ist seitdem in aller Munde und mittlerweile gibt es auch T-Shirts mit diesem Ausruf (siehe Foto).

Der junge Paul Philipp hat mittlerweile auch Kultstatus. Bereits mehrere „Fouer“-Besucher ließen es sich nicht nehmen, sich mit Stevan Stankovic (so heißt er richtig) ablichten zu lassen. Zu finden ist er beim „Schwarzwaldhaus“. Und dass er die Spendierhosen anhat, zeigte er am Sonntagabend. „PP“ gab ein Fass Bier für seine Fans aus.
Bei einem Sieg gegen Serbien (Dienstag 20.45 Uhr) würde der echte Paul Philipp, dem wohl in nichts nachstehen.

Der „Fouer-Effekt“

Die Bilanz der letzten zehn „Fouer“- Spiele:

  • 8.9.2018: Luxemburg – Moldawien 4:0 (Nations League), Tore: Malget, O. Thill, Sinani, C. Martins
  • 31.8.2017: Luxemburg – Weißrussland (EM-Quali) 1:0, Tor: Da Mota
  • 5.9.2015: Luxemburg – Mazedonien (EM-Quali) 1:0, Tor: S. Thill
  • 8.9.2014: Luxemburg – Weißrussland (EM-Quali) 1:1, Tor: Gerson
  • 10.9.2013: Luxemburg – Nordirland 3:2 (WM-Quali), Tore: Joachim, Bensi, Jänisch
  • 7.9.2012: Luxemburg – Portugal 1:2 (WM-Quali), Tor: Da Mota
  • 6.9.2011: Luxemburg – Albanien 2:1 (EM-Quali), Tore: Bettmer, Joachim
  • 2.9.2011: Luxemburg – Rumänien 0:2 (EM-Quai)
  • 3.9.2010: Luxemburg – Bosnien-Herzegowina 0:3 (EM-Quali)
  • 6.9.2008: Luxemburg – Griechenland 0:3 (WM-Quali)
  • 2016 und 2009 waren die September-Spiele auswärts

    * Bilanz: 5 Siege, 1 Unentschieden, vier Niederlagen (13:11 Tore)

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here