Die Tabellenführung der Victoria Rosport in der BGL Ligue war nur von kurzer Dauer: 24 Stunden nach dem 3:0-Sieg gegen die Etzella schnappte sich Niederkorn nach einem 4:0 gegen die Escher Jeunesse den Platz an der Spitze.

Am Montag wurde die letzte der sieben Partien der ersten Meisterschaftsspieltags ausgetragen. In Niederkorn standen sich im Spitzenspiel zwei Europapokal-Teilnehmer gegenüber, deren Trainer ihr erstes Duell in der Luxemburger Meisterschaft bestritten. Einen gelungen Einstand feierte dabei Progrès-Coach Roland Vrabec, dessen Team sich mit 4:0 gegen die Jeunesse behaupten konnte. Mmaee, Françoise, Karayer und wieder Mmaee hiessen die Torschützen.

Am nächsten Sonntag bekommt es die Jeunesse jetzt zuhause mit dem RFCU Lëtzebuerg zu tun, Niederkorn gastiert in Hostert. Die Partie des Meisters F91 Düdelingen wurde aufgrund der Europa League auf ein unbestimmtes Datum verlegt.

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here