Aleksandre Karapetian wird in der kommenden Saison in der ersten russischen Liga auflaufen. Der Stürmer unterschrieb am Donnerstag einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison beim FK Sotschi. Der armenische Nationalspieler stand in den vergangenen beiden Jahren beim Progrès Niederkorn unter Vertrag.

Karapetian ist seit fast zwei Wochen im Trainingslager in Slowenien mit der Mannschaft vom Schwarzen Meer und überzeugte mit vier Toren in Testspielen gegen andere Profiteams. In Russland beginnt die Saison am 13. Juli. Am ersten Spieltag trifft Sotschi auswärts auf Spartak Moskau. Am 4. August kommt es zum Wiedersehen mit seinem ehemaligen Teamkollegen Olivier Thill (FK Ufa).

Karapetian sollte eigentlich von Niederkorn zum Racing Lëtzebuerg wechseln. Nachdem der Stürmer jedoch mit Toren in der armenischen Nationalmannschaft auf sich aufmerksam gemacht hatte, bekundeten einige Profivereine Interesse an dem 31-Jährigen. Dieser entschied sich daraufhin  sein Glück im Ausland zu versuchen.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here