Am Dienstagmittag gibt der Radsportteam “Trek Factory Racing” die Namen der Fahrer bekannt, die bei der Frankreich-Rundfahrt in diesem Jahr an den Start gehen. Der Luxemburger Radprofi Frank Schleck fährt jedoch nicht mit.

“Große Enttäuschung” schrieb der Luxemburger dazu auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Grund für die Entscheidung, die Schleck nach Absprache mit seinen Ärzten traf, sind Knieprobleme. Diese haben sich bei der gerade zu Ende gegangene Tour de Suisse verschlimmert, so Schleck. Weitere Details wollte der Luxemburger Radprofi zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Jungels und Didier dabei

Trek Factory Racing nominierte am Dienstag Bob Jungels und Laurent Didier für die Teilnahme an der Tour de France 2015. Der dritte Luxemburger, Ag2R-Profi, Ben Gastauer, geht ebenfalls bei der Frankreich-Rundfahrt an den Start.

Das Team Trek bei der Tour 2015 im Überblick:

Fabian Cancellara (Schweiz)
Julián Arredondo (Kolumbien)
Bauke Mollema (Niederlande)
Haimar Zubeldia (Spanien)
Markel Irízar (Spanien)
Bob Jungels (Luxemburg)
Grégory Rast (Schweiz)
Laurent Didier (Luxemburg)

Lesen Sie auch:

Bob ist ein großes Talent

Tageblatt.lu